Georg Arnold Graboné, Prof.


1896 München - 1981 Percha-Buchhof Am Karwendelanstieg

Schüler Zügels und Max Liebermanns

 

Graboné wird auch mit 2 "n" geschrieben, da sich dieser Beiname aus Gerabronn (bei München) ableitet.
Der eigentliche Nachname ist "Arnold"

 
 

Inntal um 1930

Öl Lw. 64 x 54 cm

li. u. signiert

23x33 cm signiert u. re. und auf der Rückseite beschriftet:

"Aus einer Augenblicksstimmung herraus gemalt am 18.X.36
Meinem lieben Teppo vom Künstler gewidmet"

 

59,5 x 80 cm signiert u. re und auf der Rückseite beschriftet:

"Insel Capri"

Vergleiche Boehme